Georgien, mit dem Wohnmobil bereist: 04.2019

 

Visum:   Kein Visum nötig, 30 Tage Aufenthalt möglich

 

Versicherung:

Haftpflicht Versicherung ist hier Pflicht, grüne Karte wird nicht akzeptiert, auch wenn Georgien auf der grünen Karte steht. Preis 9€/15 Tage).

 

Handykarte: 10€ für Karte und 6 GB, Aufladung der gekauften Karte an Terminals möglich. Direkt hinter der Grenze in einem Lebensmittelladen. Nebenan wird die Versicherung verkauft wird. Der große LKW Parkplatz ist dahinter. 

 

Wäsche waschen: können wir nichts zu sagen

 

Gasflasche: können wir nichts zu sagen

 

Diesel: 

Hier gibt es fast überall auch Eurodiesel. Dieselpreis (Eurodiesel) kostet ca. 0,80 €/L.

 

Besonderheiten:

 Achtung: nicht jede auf der Landkarte/ Google Maps/ Maps.me usw. gelbe Straße ist auch befahrbar, manchmal endet die Straße einfach in einem einspurigen Schlammweg (30-40km lang). Uns musste mal ein Taxifahrer helfen, aus dem Ort überhaupt wieder heraus zu kommen, da es mit Navi und wie oben benannt nicht funktionierte.

Grenze:

41°19'48.7"N 45°04'08.0"E                            Rein                "Red Bridge" Customs Post

41.330186, 45.068889

 

41°13'40.6"N 44°49'56.4"E                              Raus+Rein     Bagratashen - Sadakhlo Border Crossing  nach Armenien

41.227950, 44.832344

 

42°46'03.8"N 44°37'53.2"E                             Raus     Grenzübergang Verkhny Lars      nach Russland

42.767724, 44.631442

 

Übernachtung: überall möglich, keine Restriktionen, IOverlander gibt auch gute Tips.

 

Wc ent.: immer mal wieder gab es Plumpsklos

 

kein Visum nötig, Grenzübergang braucht man nicht beschrieben, einfach reinfahren, Stempel bekommen, sehr europafreundlich, 30 Tage Aufenthalt.

Wunderschönes Land, ärmlich, zurückhaltende, aber zuvorkommende Leute, sehr hilfsbereit. Alles ist auf einfacherem Niveau.

Hier gibt es fast überall auch Eurodiesel. Dieselpreis (Eurodiesel) kostet ca. 0,80 €/L.

Man kann überall stehen, es gibt 1000 Spots.

Straßen eigentlich ganz gut, wenn sie geteert sind.

Haftpflicht Versicherung ist hier Pflicht, grüne Karte wird nicht akzeptiert, auch wenn Georgien auf der grünen Karte steht. Preis 9€/15 Tage).

Es gibt von hier nur einen Grenzübergang nach Russland zur Zeit, . Der Grenzübergang Richtung Sotchi (Schwarzes Meer) ist aufgrund der politischen Situation z.Zt nicht offen.

 

Georgien ist eine Reise wert, auch wenn das Land sehr klein ist, kann man hier gut 1-2 Wochen verbringen, landschaftlich sehr attraktiv, bergig, grün, mit dem Wohnmobil gut zu befahren. Das Land ist noch sehr einfach und es wird aus wenig sehr viel gemacht.